Projekt Energie

Ausbildungszentrum im Bereich der Energiespeichertechnologien auf dem Gebiet der Speicherung von thermischer Energie und Energieeffizienz, Standort Nowy Kisielin

Ausbildungsversuchsstand Nr. 1

Dieser Versuchstand umfasst ein Forschungslabor für Energieeffizienz im Bauwesen (Abb. 1) sowie eine Anlage zur Speicherung von Wärmeenergie im Boden. Das Labor ist mit erneuerbaren Energiequellen (EEQ), einer Prüf- und Messstation zur Überwachung der grundlegenden Parameter des Gebäudes, dem Gebäudeleitsystem (BMS) und einer Wetterstation ausgestattet.

Abb. 1: UZ-Forschungslabor für Energieeffizienz im Bauwesen in Nowy Kisielin
 
Abb. 2: Höchsttemperaturen in Europa im Zeitraum vom 28. Juli bis zum 19. August 2015 nach [1]

Die Speicherung von Wärmeenergie im Boden wurde durch die Entfernung der Wärmedämmungsschicht vom direkt auf dem Untergrund liegenden Fußboden im Forschungsgebäude Nr. 1 ermöglicht. Die hohe Wärmekapazität des Untergrundes unter dem Fußboden macht die Speicherung der Wärme in den langen Sommermonaten möglich (Abb. 2). Aus den durchgeführten Untersuchungen [2] geht hervor, dass dies auch eine wichtige passive Quelle ist, um die Innentemperatur um einige Grade abzusenken. Das ist vor allem im Hinblick auf den Wärmekomfort der Bewohner während der Hitzewellen im Sommer von Bedeutung. Für den Ausgleich der Wärmeverluste des Bodens in der Heizperiode ist der Einsatz der EEQ vorgesehen.

[1] NOAA/National Weather Service – National Centres for Environmental Prediction – Climate Prediction Center, www.nws.noaa.gov/Monitoring & Data/Global Climate/Data/ Global Regional Climate Maps/Europe.
[2] A. Staszczuk, M. Wojciech, T. Kuczyński: The effect of floor insulation on indoor air temperature and energy consumption of residential buildings in moderate climates. Energy, Vol.138, pp. 139-146, 2017.

 

Ansprechpartner:

Frau Dr.-Ing. Anna Staszczuk
Projektkoordinatorin auf der polnischen Seite
wissenschaftliche Projektmitarbeiterin
Uniwersytet Zielonogórski
Telefon: 0048/ 501 481 279
E-Mail: a.staszczuk@ib.uz.zgora.pl

Herr Prof. Dr.-Ing. habil. Tadeusz Kuczyński
Experte für Forschung und Entwicklung
Uniwersytet Zielonogórski
Telefon: 0048/ 603 747 480
E-Mail: T.Kuczynski@iis.uz.zgora.pl